PFLEGEPROGRAMM VON DR DUDA

Psoriatische Läsionen auf der Kopfhaut

Psoriatische Läsionen auf der Kopfhaut sollten mit zwei Kosmetikprodukten behandelt werden: mit dem Petrosterol-Conditioner (Dr Duda) und dem Kurshampoo mit Bioschwefel (Dr Duda).
Zuerst wird der Petrosterol-Conditioner (Dr Duda) verwendet, der auf die zuvor mit warmem Wasser angefeuchtete Kopfhaut aufgetragen und einmassiert wird. Spülen Sie nach 60 Min. die Kopfhaut mit warmem Wasser ab und waschen Sie den Kopf anschließend mit dem Kurshampoo mit Biosschwefel (Dr Duda).

Es ist zu betonen, dass es sich bei dem Shampoo um eine moderne Form der Kosmetik handelt, denn es wirkt stark und wirksam, und aufgrund des kurzen Hautkontakts und der Möglichkeit des Abspülens ist das Risiko unerwünschter Symptome gering.

Die oben genannten Kosmetikprodukte befreien die Kopfhaut wirksam von angesammelten silberweißen Schuppen, reduzieren das Schuppen der Kopfepidermis, regen die Talgsekretion an, beseitigen Juckreiz und Rötungen, verbessern die Mikrozirkulation im Papillar-Zell-System, wo das Haarwachstum stattfindet.

DAS ORIGINALE 4-SCHRITTE-PROGRAMM VON DR DUDA

Zur Pflege psoriatischer Haut

Die richtige Pflege psoriatischer Haut verhindert häufige Schübe und verlängert die Remissionszeit dieser Krankheit. Kosmetik für Psoriasis-Patienten sollte sanfte Peelingeigenschaften haben.
Kosmetik vom Typ Emollientien wirken sich sehr positiv auf die Elastizität der Haut aus, glätten sie und spenden ihr Feuchtigkeit. Kosmetik, die auf der Grundlage von Torfschlammextrakten und sulfidischem Mineralwasser hergestellt werden, haben solche Eigenschaften und helfen, die mit Psoriasis verbundenen Beschwerden zu lindern. Sie haben eine keratolytische, keratoplastische, fettende, weichmachende und stark feuchtigkeitsspendende Wirkung. Sie ersetzen nicht die pharmakologische Behandlung, sondern sind eine wichtige Ergänzung und Unterstützung derselben. Die regelmäßige Anwendung dieses Programms, 2-mal täglich, verlangsamt den Prozess der Erneuerung der Hautzellen, wodurch die Remissionsdauer der Psoriasis-Symptome erheblich verlängert wird. Die einzelnen Kosmetikprodukte werden nacheinander, Schritt für Schritt, angewendet.

Schritt 1

Um die abgestorbenen Zellen der Epidermis (die Schuppen) zu entfernen, muss man mit kreisenden Bewegungen das TORFSALZ-EMULSIONSGEL einmassieren, das wässrigen Torfsalz-Sud mit einem Komplex von Huminsäuren in Form von löslichen Huminstoffen enthält. Dieser Komplex weist auch ähnliche Eigenschaften wie das Coenzym Q10 und das Vitamin E auf, das heißt Substanzen, die als grundlegend für den Schutz der Kollagenfasern angesehen werden und dazu beitragen, dass die Elastizität und Geschmeidigkeit der Haut erhalten bleiben. Darüber hinaus hat sie den Vorteil, dass sie keine Flecken oder fettigen Rückstände auf der Haut und der Kleidung hinterlässt.

Schritt 2

Sein Ziel ist es, die Pflegewirkung zu verstärken, die nach der Anwendung des TORFSALZ-EMULSIONSGELS erzielt wird. In dieser Phase wird das TORFSALZ-EMULSIONSGEL in die Haut mit psoriatischen Läsionen einmassiert. Die Pflegewirkung beruht auf der Wirkung der Sulfide auf den Stoffwechsel der psoriatischen Haut, d. h. der keratolytischen, keratoplastischen, feuchtigkeitsspendenden und nährenden Wirkung.

Schritt 3

Er besteht darin, kleine Mengen der SULFID MASKE auf die mit Wasser angefeuchtete Haut aufzutragen und in die Bereiche mit psoriatischen Veränderungen einzumassieren. Die in diesem Präparat enthaltenen Sulfide halten die keratolytische und keratoplastische Wirkung auf die psoriatische Haut aufrecht und verzögern die Hautalterung erheblich. Darüber hinaus fettet dieses Präparat die Haut tief ein und stellt ihren natürlichen Schutzmantel wieder her.

Schritt 4

Der vierte Schritt ist das Baden im SULFID- BADEGEL, das zweimal pro Woche angewendet wird. Dieses Präparat enthält neben dem schwefelhaltigen Buskoer Wasser auch Sole, deren mineralische Bestandteile die Blutgefäße erweitern, die Erregbarkeit der Nervenenden verringern und die Zellmitose hemmen, was besonders bei psoriatischer Haut wirksam ist. Die in diesem Präparat enthaltenen Bioelemente bilden einen „Solemantel” auf der Haut und erhöhen dank ihrer hygroskopischen Eigenschaften die Feuchtigkeit und Spannkraft der Haut. Darüber hinaus stärken diese Bäder die Kapillarwände der Haut, lindern Reizungen und den Juckreiz der Haut, glätten die Haut und geben ein Gefühl der Entspannung und Frische.
Die Psorinokosmetik Dr Duda eignet sich hervorragend zur Pflege von schuppender und übermäßig trockener Haut.
E-Shop Dr Duda